2012


29. Dezember 2012

Jahresabschluss der "Germanischen Nelken"

Einen gelungenen Jahresabschluss gab es bei der gemeinsamen Schießgruppe des Germania- und Nelkenrottes.

Jahresabschluss der "Germanischen Nelken"
Jahresabschluss der "Germanischen Nelken"

Bereits 2 Tage nach dem letzten Schießtermin im Jahr 2012 trafen sich die Schützenbrüder erneut zum wandern.

Über einen Zwischenstop im Gewerbegebiet ging es durch Maspe und anschließend zum Tintruper Lichterzauber. Hier wärmten sich die Teilnehmer auf und bewunderten den Weihnachtlichen Lichterglanz bei einem Rundgang über das Gelände.

Der Transfer zurück in die Stadt führte die Schützenbrüder noch in eine Lokalität, wo der Abend und damit das Jahr bei einem leckeren Essen und gemütlichen Beisammensein ausklang. 

Danke an alle Helfer und Organisatoren für ein tolles 2012.

Am 03. Januar 2013 geht es mit dem 1. Schießtermin weiter.

 


29. Dezember 2012

Oktoberfest mit Pokalschießen: Susanne und Volker die großen Gewinner!

v.l.n.r.: Rtm. M.Stäbner, Ltn. T.Angermann, L.Neumann, V.Sölter, Ltn. M.Ahrens, S.Mischnick, Ltn. W.Dittrich
v.l.n.r.: Rtm. M.Stäbner, Ltn. T.Angermann, L.Neumann, V.Sölter, Ltn. M.Ahrens, S.Mischnick, Ltn. W.Dittrich

Da es der mehrheitliche Wunsch der Schützenbrüder war, das Pokalschießen nicht mehr mit dem Adventskaffetrinken zu verbinden, wurde dieses Jahr der Schießwettstreit in Verbindung eines Oktoberfestes durchgeführt.

 

In größterer Oktoberfest-Stimmung waren nach der Auswertung der Schießergebnisse vor allem die Rottschwester Susanne Mischnick und der Rottwirt Volker Sölter. Die beiden stellten ein weiteres Mal ihre "Scharschützen"-Qualitäten unter Beweis und räumten auf ganzer Linie ab!

 

Susanne ergatterte gleich beide Damen-Pokale, den Willy Krause -Gedächtnispokal, sowie den Hans-Jürgen Lange -Pokal.

Gleich drei der begehrten Trophäen konnte unser Rottwirt Volker Sölter für sich gewinnen.

Den Ralf Sander -Gedächtnispokal, Karl-Heinz Tölle -Pokal und der Klaus Sommer -Pokal werden für ein Jahr Volkers Vitrine schmücken.

 

Nur den Fritz Brinks -Gedächtnispokal konnte der Rottwirt nicht für sich gewinnen. Diesen konnte Leutnant Thilo Angermann entgegennehmen.

 

Nach gewissen anderen Kriterien wird jedes Jahr auch der Spass-Pokal ausgeschossen. Dieses Jahr war Lutz Neumann der glückliche Gewinner.

 

Bilder zum Oktoberfest mit Pokalschießen findet ihr unter

Archiv / 2012 Oktoberfest / Pokalschießen

 


03. Oktober 2012

Rottbruder Gottfried Kretzschmar verstorben

Gottfried Kretzschmar, gest. am 28.09.2012
Gottfried Kretzschmar, gest. am 28.09.2012

Wir trauern um unseren Schützenbruder Gottfried Kretzschmar.

Er verstarb am Freitag, den 28.09.2012 im Alter von 76 Jahren.

Gottfried Kretzschmar war seit 1979 Mitglied im 7. Rott Germania.

Wir werden ihm ein würdiges Andenken bewahren.

 


29. September 2012

Arbeitseinsatz an der Schießhalle

Zum zweiten Mal in diesem Jahr war das Germania-Rott wieder dran, das Unkraut rund um der Schießhalle zu bekämpfen.

 

Trotzt dessen, daß am selben Tag für das Rott noch das alljährliche Pokalschießen mit anschließendem Oktoberfest auf dem Plan stand, fanden sich doch noch ein paar Germanen, die bereit waren, früh morgens den Arbeitseinsatz zu erledigen.

Arbeitseinsatz an der Schießhalle
Arbeitseinsatz an der Schießhalle

18. September 2012

Germania-Rott im Sicherheitsbereich des Flughafens Hannover-Langenhagen

Flughafen Hannover-Langenhagen
Flughafen Hannover-Langenhagen

Der diesjährige Rottausflug führte die Germania-Rottbrüder und ihre Familien in einem vollem Bus zum Flughafen Hannover-Langenhhagen.


Auf sehr amüsante und informative Weise wurden die Blomberger Germanen von zwei Security-Mitarbeitern über das Gelände des Flughafen geführt.  Sie ermöglichten ihnen einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen und zeigten ihnen Orte, die den Fluggästen normalerweise verborgen bleibt.
Die Tour über den Flughafen begann im Terminal. Hier wurde die Geschichte des Airports und die Flughafenstruktur erklärt und die wichtigsten Merkmale des Verkehrsflughafens Hannover-Langenhagen aufgezeigt.
Was passiert beim Check-In, wohin verschwindet das Gepäck, oder welche Sicherheitsvorkehrungen werden am Flughafen getroffen? Diese und weitere Fragen wurde den Rottbrüdern anschaulich beantwortet.
In zwei Gruppen wurde der Weg eines abfliegenden Passagiers bis in die Fluggastbrücke verfolgt. Am Check-In wurde die Rottschwester Chantal Manoch kurzerhand zur Gepäckkontrolleurin umgeschult. Weiter ging es durch die Sicherheitskontrolle, hinein in den Wartebereich. Von dort ging es in die verborgenen Räume des Airports: Die Gepäckabfertigung.
Anschließend wurde Landebahn-Atmosphäre geschnuppert: Mit einem Landebahn-Bus ging es vorbei an den Fluggastgebäuden, dem Luftfrachtzentrum, der Deutschen Flugsicherung (DFS), der Hubschrauber-Staffel der Polizei Hannover und der Flughafen-Feuerwehr. 


Nach der Flughafen-Tour ging es weiter zum zweiten Event. Da die Flughafen-Führung länger dauerte als geplant, mußte der Busfahrer ordentlich auf´s Gas drücken, damit das Rott rechtzeitig in Bodenwerder zum Schiffsanleger kam. Petrus meinte es gut mit den Germanen. Bei bestem Sonnenwetter begaben sie sich auf eine entspannte Weser-Rundfahrt. 
Zum Abschluß wurde ein gemütlicher Grillplatz direkt an einem See angefahren, auf dem der "Germania-Griller" Michael Kernchen seine Rottschwestern, -brüder, und -kinder mit Leckereien vom Grill verwöhnte.


Erst in den späten Abendstunden kamen die Germanen von der sehr interessanten und amüsanten Rottfahrt wieder in Blomberg.

 

Bilder zum Rottausflug 2012 befinden sich im Germania-Archiv.

 

 

 


31. August 2012

Gruß vom gefährlichsten Motorradrennen der Welt

Isle of Man Tourist Trophy
Isle of Man Tourist Trophy

Soeben traf eine Karte von "Isle of Man" von unserem Rottmeister Michael "Stäbi" Stäbner ein.

 

Isle of Man, auf deutsch "Insel des Mannes", ist eine Insel in der irischen See. Diese Insel ist nicht nur bekannt als Steueroase, sondern auch für ihr Motorradrennen "Isle of Man Tourist Trophy".

 

Die Isle of Man TT ist ein seit 1907 stattfindenes Motorradrennen.

Es gilt als das älteste, gefährlichste und umstrittenste Motorradrennen der Welt.

Und genau bei diesem Rennen befindet sich unser Rottmeister zur Zeit!

 

Michael, wir wünschen dir noch viel Action und komm heile wieder nach hause, wir haben schließlich nächste Woche unseren Rott-Ausflug!

Isle of Man Tourist Trophy
Isle of Man Tourist Trophy

28. August 2012

Sommerschnatgang der Schießgruppe

 

Letzen Samstag unternahm die Schießgruppe einen spontanen Sommerschnatgang.

 

Getroffen wurde sich am Getränkemarkt des Marktkaufes, bei dem ordentlich Flüssig-Verpflegung für den bevorstehenden Marsch eingekauft wurde.

Unteroffizier Uwe "Katze" Benkel lenkte seine Kameraden durchs Unterholz Richtung Siekholz zum "Landgasthof Am Park". Dort wartetete auf jeden ein Riesen-Schnitzel.

 

Nach dieser Stärkung ging es zurück nach Blomberg zur Feier des Lindenrotts anläßlich ihres 60. Jubiläum. Dort fand der Schnatgang-Tag einen ordentlichen feucht-fröhlichen Abschluß.

Sommerschnatgang der Schießgruppe
Sommerschnatgang der Schießgruppe

15. August 2012

Acht Germanen grüßen aus Odsherred-Dänemark

Odsherred-Dänemark
Odsherred-Dänemark

Acht Germanen wagten sich vom 04.-18.08.2012 in den hohen Norden und eroberten u.a. Kopenhagen….hier zu sehen in einer Kastelle nahe des Hafens. Leider nur vor dem Wachhäuschen; das Betreten wurde uns im strengen Ton eines Wachmannes strikt untersagt.

Natürlich wurde an das mit wichtigste Utensil des 7. Rottes, das Logo, gedacht – in künstlerischer Handarbeit.

Wenn ihr jetzt denkt „das sind doch nur sechs - Tino Skalecki, Kira Mischnick, Unteroffizier Andreas Skalecki, Chantal Manoch, Dagmar Franzke und Hildburg Ahrens…“, seht ihr das schon ganz richtig. Gefreiter Rico Zimmer stand hinter der Linse, Offizier Martin Ahrens bewachte das heimische „Anwesen“ im westlichen Høve Straede/Odsherred.

Alles in allem ist es ein gelungener Urlaub mit viel Sonnenschein, schöner Landschaft und netten Leuten…..und ein Urlaub mit absolut leerem Portemonnaie!

 

Und die Moral muss hier auch sein – Dänemark haut ganz schön rein!

 

Text: Rico Zimmer

 

Redaktion: Vielen Dank für das tolle Bild und den schönen Text! Viel Spass noch in Dänemark!

 


20. Juli 2012

Rottführer denkt in Afrika an sein Rott!

Karte aus Tunesien an das Germania-Rott
Karte aus Tunesien an das Germania-Rott

Soeben erreichte uns eine Postkarte aus Sidi Bou Saïd, einem Künstlerdorf etwa 20 km nordöstlich von Tunis, der Hauptstadt von Tunesien.

Die Karte ist von unserem Rottführer Wolfgang "Wolle" Dittrich.

 

Mit seiner Frau Sonja befindet er sich zur Zeit auf einer Kreuzfahrt mit der "AIDA bella" quer durch das Mittelmeer.

 

Eines ist gewiss.... die beiden haben wesentlich besseres Wetter als wir zur Zeit hier in Deutschland!

Wir wünschen euch beiden noch einen angenehmen Urlaub, bevor ihr ins regenerische Blomberg zurück kommt!

Karte aus Sidi Bou Saïd / Tunesien
Karte aus Sidi Bou Saïd / Tunesien

 

 

 


18. Juni 2012

Germania-Rott erreicht Viertelfinale!

Die Fußball-Helden vom Germania-Rott
Die Fußball-Helden vom Germania-Rott

Am Samstag fand das traditionelle ABS-Fußballturnier statt.

Wie bereits berichtet, hat sich das Germania-Rott intensiv auf das Turnier vorbereitet.
Das anvisierte Ziel, den Pokal zu gewinnen, hat leider nicht ganz geklappt. Unglücklich schieden die Germanen im Viertelfinale gegen das Stuhlrott aus. Dennoch haben die Germania-Fußballer unter dem Trainer Thilo Angermann und Co-Trainer Rudolf Arndt ein hervorragendes Turnier gespielt!
Der Rottvorstand bedankt sich an dieser Stelle nochmal bei seinen Fussball-Helden Andy Schnittcher, Justin Blum, Maurice Wirbs, Jens Oreschwewski, Daniel Dittrich, Dieter Ohm, David Höfner, Rico Zimmer, Michael Wittrock, Phillip Petersmeier und Dennis Kernchen für ihren vorbildlichen Einsatz für das Germania-Rott!


Unser Germania-Neuling Andy Schnittcher zog sich im Einsatz eine Verletzung an der Hand zu. Wie sich heute herausstellte, handelt es sich glücklicherweise nicht um einen, anfangs vermuteten, Handgelenk-Bruch.

Wir wünschen ihm Gute Besserung!

 

Bilder zum Turnier befinden sich im Germania-Archiv, sowie auf der Homepage der Landeszeitung.

 

 


08. Juni 2012

blomberg TV interviewt Uwe Benkel

Die Medienagentur Brink interviewt in blomberg TV unseren Rottbruder Uwe Benkel über seinen Einsatz als Koch bei der Bundeswehr in Afghanistan.

Blomberg TV: Zum Starten des Films auf das Bild klicken!
Blomberg TV: Zum Starten des Films auf das Bild klicken!

07. Juni 2012

Germania-Rott trainiert für ABS-Fußballturnier

v.l.n.r.: Trainer T.Angermann, J.Oreschewski, D.Höfner, J.Blum, D.Kernchen, Torhüter D.Ohm, P.Petersmeier, A.Schnittcher, D.Dittrich, Co-Trainer R.Arndt
v.l.n.r.: Trainer T.Angermann, J.Oreschewski, D.Höfner, J.Blum, D.Kernchen, Torhüter D.Ohm, P.Petersmeier, A.Schnittcher, D.Dittrich, Co-Trainer R.Arndt

Das Projekt "Germania holt den ABS-Pokal" ist gestartet!


Nachdem die letzten ABS-Fusballturniere für das Germania-Rott nicht gerade von Erfolg gekrönt waren, setzen sich die Germanen für dieses Jahr ein klares Ziel:

Den Pokal-Sieg!


Unter den wachen Augen von Trainer Angermann und Co-Trainer Arndt absolvierte das Germania-Fusballteam heute eine, an die Substanz gehende, Trainings-Einheit.

Neben Passspiel, Blutgretsche, Elfmeterschießen und Pressing wurden auch Standartsituationen einstudiert.

 

Nicht nur der Sturm ist in einer hervorragenden Form, auch die Verteidiger zeigten eine glänzende Leistung!
"Die Abwehr stand wie eine Wand vor meinem Tor. Wenn Jogi das heute gesehen hätte, hätte er in der Nationalmannschaft kein Abwehrproblem!" so die kompetente Meinung des Germania-Torhüters Didi Ohm.


Optimistisch und zuversichtlich geht das Germania-Team nun in das ABS-Fussbalturnier.

 

 


01. Juni 2012

Grüße aus Australien!

Postkarte aus Australien
Postkarte aus Australien

Am 01. Juni, pünktlich zu seinem eigenen 22. Geburtstag, erreichte uns, von unserem Rottbruder Danny Frerk, eine Grußkarte aus Australien!


Seit Anfang März befindet er sich bereits auf dem fünften Kontinent. Er durchreist seitdem mit seinem Kumpel Fabian das Land. Cairns, Melbourne, Alice Springs, Sydney sind nur einige Orte, die er dabei kennenlernt.


Natürlich kostet dieser Trip auch eine Menge Geld, das der gelernte Restaurantfachmann, dort durch allerlei Jobs, wie z.B. Nightmanager, Pizzabäcker usw. verdienen.


Aber irgendwann ist auch diese erlebnis- und erfahrungsreiche Reise zu Ende. Am 26. Juni sitzen die beiden wieder im Flieger Richtung Heimat!


Lieber Danny, herzlichen Dank für deine Postkarte! Feier noch ordentlich deinen Geburtstag, hab noch viel Spass am anderen Ende der Welt und grüße die Kängurus vom 7.Rott Germania!


Deine Rottbrüder

 

 


21. Mai 2012

Rottbruder Karl-Heinz Jacob feiert 70. Geburtstag!

Rottbruder Karl-Heinz Jacob feiert 70. Geburtstag
Rottbruder Karl-Heinz Jacob feiert 70. Geburtstag

Und schon wieder feiert ein KARL-HEINZ einen runden Geburtstag!

Unser langjähriger Rottbruder Karl-Heinz Jacob feierte heute seine 7. Null!

Zu diesem Anlaß statteten die Rott-Offiziere Leutnant Wolfgang Dittrich, Leutnant Thilo Angermann, sowie Rottmeister Michael Stäbner dem Vater unseres Vizekönigs von 2007 Michael Jacob, einen Besuch ab.

Er freute sich sehr über den Besuch und schickte gleich seinen jüngsten Sohn Christian vom Nelken-Rott an den Grill, damit der Besuch vom Germania-Rott auch ein ordentliches Würstchen bekommt!

Zusammen mit seinen drei Söhnen wurde dann ordentlich auf das Geburtstagskind angestoßen.


Lieber Karl-Heinz, im Namen des ganzen Rottes wünschen wir dir auf diesem Wege nochmal herzlichste Glückwunsche!


Auf unseren Karl-Heinz ein 3-fach GERNANIA HURRA!

 

 


14. Mai 2012

Ehrenoffizier Karl-Heinz Tölle feiert 85. Geburtstag!

Ehrenoffizier Karl-Heinz Tölle feiert 85. Geburtstag
Ehrenoffizier Karl-Heinz Tölle feiert 85. Geburtstag

Am gestrigen Sonntag, auf Muttertag, feierte unser Ehrenoffizier Karl-Heinz Tölle seinen 85. Geburtstag.

Oberleutnant Andreas Gröning, Leutnant Wolfgang Dittrich und Leutnant Thilo Angermann besuchten den Ehrenoffizier und überbrachten ihm, im Namen des Germania-Rottes und des ABS-Vorstands, herzliche Glückwünsche.

Das Geburtagskind ließ es sich nicht nehmen, seine Schützenbrüder auf ein paar Biere einzuladen und mit ihnen über die guten alten Zeiten im Germania-Rott zu plaudern.


Lieber Karl-Heinz, auf das wir mit dir noch viele viele Geburtstage feiern werden, ein 3-fach GERMANIA HURRA!

 

 


14. Mai 2012

Vorbildlicher Einsatz an der Schützenhalle!

Arbeitseinsatz an der Schützenhalle, v.l.n.r.: Dennis, Manuel, David, Tim, Jens, Didi, Horst
Arbeitseinsatz an der Schützenhalle, v.l.n.r.: Dennis, Manuel, David, Tim, Jens, Didi, Horst

Letzten Samstag fand wieder der jährlich nötige Arbeitseinsatz an der Schützenhalle statt.

Der Grünstreifen neben dem Vereinsgebäude wurde ordentlich auf Vordermann gebracht.

 

Natürlich war auch das Germania-Rott mit Schaufel, Spaten, Hacke und Motorsäge tatkräftig dabei.

Bei dem Einsatz zerbrach ein übereifriger Germane einen zuvor geliehenen Spaten! In welcher Form der Schaden ersetzt werden soll, wird noch verhandelt...! ;-)

 

Der Rott-Vorstand dankt seinen Rottbrüdern Jens Oreschewski, Dennis Kernchen, David Höfner, Manuel Stäbner, Dieter Ohm und Horst Wirbs, sowie dem Rott-Nachwuchs Tim Angermann für ihren vorbildlichen Einsatz!

 

 


04. Mai 2012

Premiere der Blomberger Mai-Feier ein voller Erfolg!

Blomberger Mai-Feier / Bracket Brain
Blomberger Mai-Feier / Bracket Brain

Der 1. Tag im Wonnemonat Mai bescherte der Stadt Blomberg sommerliche Temperaturen und strahlenden Sonnenschein. Tolles Wetter, Fassbier, Würstchen vom Grill, Live-Musik und eine Menge Spaß - dieses Rezept ging bei der Premiere der Blomberger Mai-Feier voll auf.


Das Germania-Rott veranstaltete zusammen mit seinem Rott-Wirt Volker Sölter auf dem Außengelände der Gaststätte "Bei Heini" ein Mai-Event, zu dem vereinsübergreifend alle Blomberger eingeladen waren.


Die hohen Erwartungen der Germanen wurden weit übertroffen. Erfreulich viele Blomberger und befreundete Rötter fanden den Weg zur Neuen Torstraße 38. Schon um 10:30 Uhr füllten sich die ersten Sitzplätze unter dem großen Party-Zelt.


Die Unteroffiziere des Germania-Rottes übernahmen das Catering für die Gäste und hatten alle Hände voll zu tun. An der Getränke- und Würstchenbude herrschte Hochkonjunktur.


Bis in die Abendstunden heizte die Band "Bracket Brain" unter freiem Himmel, abwechselnd mit "DJ Elle", ihrem Publikum musikalisch mit Chartbreakern, Eigenproduktionen und frischer Partymusik gehörig ein.


Alle anwesenden Partygäste waren sich einig, dass die Premiere der Blomberger Mai-Feier als „absolut gelungen“ zu bezeichnen ist.


"Ich bin begeistert über den regen Zuspruch der Blomberger! Mit einer solchen Resonanz habe ich nicht gerechnet!" erklärte der Germania-Rottführer Wolfgang Dittrich.


Rott-Vorstand und Rott-Wirt wünschen sich, dass die Blomberger Mai-Feier ein fester Termin in Blombergs Veranstaltungskalender wird.

 

Fotos von der Blomberger Mai-Feier befinden sich in unserer Galerie,

sowie im Bericht des Blomberger Nachrichten-Portal blomberg-voices.de.

 

 


04. Mai 2012

Germania-Rott weiht neue Blomberger Bronzeskulptur ein!

Mai-Schnatgang 2012 / Bronzeskulptur
Mai-Schnatgang 2012 / Bronzeskulptur

Für das Gruppen-Foto vom diesjährigen Mai-Schnatgang hat sich das Germania-Rott einen ganz besonderen Hintergrund ausgesucht.

Vor der 3,5m hohen, nagelneuen, im Blomberger Kreisel stehenden Bronzeskulptur stellte sich das Schnatgang-Team des 7. Rottes auf.

 

Auf dem von Phoenix Contact -Boss Klaus Eisert gestifteten  Kunstwerk sind neben allerlei Szenen aus der Blomberger Geschichte auch Blomberger Schützen zu sehen.


Ehrlicherweise muss dazu gesagt werden, dass die Idee zu diesem Foto-Hintergrund nicht vom Germania-Rott stammt. Bereits zwei Tage vorher versammelte sich dort das Schnatgang-Team vom Immertreu-Rott. Rottmeister Pansegrau rief danach auf, dass dieses auch die andere Rötter machen sollten.


Gesagt - getan! ...zweiter!

 

 

Bilder vom Schnatgang befinden sich in der Galerie.

 

 


30. April 2012

Marlen Flörkemeier neue Schießsportleiterin!

Schießsportleiterin Flörkemeier
Schießsportleiterin Flörkemeier

Die Damen-Schießgruppe hat eine neue Schießsportleiterin!

Marlen Flörkemeier nahm an einer Schießsport-Ausbildung des Westfälischen Schützenbundes teil.

 

Ziel und Inhalt des Lehrganges:

"Der Schießsportleiter soll in die Lage versetzt werden, den Schützen im Verein als erster Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen. Ihm obliegen in erster Linie die organisatorischen Arbeiten im Sportbetrieb. Daher sind die Ausbildungsinhalte stark praxis- und basisorientiert ausgerichtet."

 

Mit 88 von insgesamt 90 möglichen Punkten bestand sie bravorös die umfangreiche Prüfung!

 

An dieser Stelle bedankt sich der Germania-Vorstand noch einmal recht herzlich bei der neuen Schießsportleiterin.

 

 

 

Die germania-rott.de -Redaktion führte mit der neuen Schießsportleiterin ein ausführliches Interview. Das Interview findet ihr hier.

 

 

 


30. April 2012

Vorankündigungen zur Blomberger Mai-Feier

blomberg-voices.de

 

              Lippische Landeszeitung                                        Bracket Brain



16. April 2012

"Bei Heini" und das Germania-Rott organisieren gemeinsam die Blomberger Mai-Feier

Plakat Blomberger Mai-Party
Plakat Blomberger Mai-Party

Seit Jahren wächst bei den Blombergern der Unmut darüber, dass am 1.Mai "tote Hose" in der Blomberger Innenstadt herrscht.

Das wollen wir jetzt ändern!

 

Gemeinsam mit unserem Rottwirt Volker Sölter organisieren wir dieses Jahr eine Mai-Feier!

Alle Blomberger sind zu diesem Event eingeladen!


Stattfinden wird die Open Air -Veranstaltung auf dem Aussengelände von "Bei Heini".
Ab 10:30 Uhr ist ein Menge Spaß bei kalten Getränken, heißen Würstchen, Musik von DJ Elle und Live-Musik von der Band "Bracket Brain" angesagt! 
Ein Zelt bietet reichlich überdachte Sitzplätze für Jung und Alt. 


Das Germania-Rott wird selbstverständlich vorher seinen traditionellen Schnatgang abhalten. Um 10:00 Uhr trifft sich das Rott "Bei Heini". Natürlich wird der Startort auch das Ziel des Schnatganges sein, die Blomberger Mai-Party!


Möge die Sonne mit uns sein...! 


Ostermontag, 09. April 2012

Unser Herbert feierte seinen 60. Geburtstag!

Kein Aprilscherz!

Am 1. April feierte unser Germanen-Original Herbert Quoß im Kreise seiner Verwandten und Freunden in seinen 60. Geburtstag rein.

Wie auf dem Bild zu sehen, war Herbert wieder voll in seinem Element...!

 

Auf diesem Wege möchte der Rott-Vorstand, im Namen aller Rottbrüdern, nochmal ganz herzlich zur sechsten Null gratulieren!

Auf dass wir in Zukunft noch viel Spass mit dir haben werden!

 

Auf unseren Herbert ein 3-fach "GERMANIA HURRA"!

Herbert wird 60!
Herbert wird 60!

03. April 2012

Frohe Ostern!

Frohe Ostern!
Frohe Ostern!

25. März 2012

Ostergrüße aus Afghanistan!

 

 

 

Schützenbruder Uwe "Katze" Benkel wünscht "seinem" Germania-Rott ein Frohes Osterfest!


Uwe ist zur Zeit mit der Bundeswehr als Koch am Hindukusch in Afghanistan.

 

Auf diesem Wege wünscht der Rott-Vorstand seinem Schützenbruder "Katze" und auch allen anderen Schützenbrüdern, ebenfalls ein angehmes Osterfest!

Frohe Ostern aus Afghanistan
Frohe Ostern aus Afghanistan

Eine passende Pressemeldung zum Thema Bundeswehrköche in Afghansistan:

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/dlfmagazin/1296998/

 


18. März 2012

Foto- und Filmabend: Alte Erinnerungen werden wach!

Foto-/Film-Abend im Germania-Rott
Foto-/Film-Abend im Germania-Rott

Gestern traf sich das Germania-Rott zu einem gemütlichen Foto- und Filmabend.

 

Gezeigt wurde eine Auswahl aus einer mittlerweile riesigen Sammlung aus Bildern und Filmen aus der jüngeren und älteren Rott-Geschichte.

 

Vom Schützenfestjahr 1973 bis zum diesjährigen Karneval war einiges dabei.

In alten Erinnerungen schwelgend lachten so einige Rottbrüder und -schwestern darüber, wie man noch vor 20 Jahren aussah!

 

Die etwa 55 Anwesenden waren sich einig, dass dieser Abend wieder ein gelungene Veranstaltung war.


12. März 2012

Heini und Hemmel mit WSB-Verdienstnadel geehrt!

Vorstand mit den Geehrten Heini und Hemmel
Vorstand mit den Geehrten Heini und Hemmel

Am Freitag, den 9. März, beging das Alte Blomberger Schützenbataillon ihre Jahreshauptversammlung 2012. Sehr erfreulich war, dass das Germania-Rott sehr stark vertreten war! Neben Nachbetrachtung des Schützenfestes 2011, Ankündigungen zukünftiger Investitionen und Neuwahlen, standen auch wieder einige Ehrungen auf dem Plan. 

Germania-Rott auf ABS-JHV zahlreich anwesend
Germania-Rott auf ABS-JHV zahlreich anwesend

Auch das Germania-Rott durfte sich freuen! Unsere Schützenbrüder Volker "Heini Sölter und Ernst-Helmut "Hemmel" Kracht wurden vom Vorsitzenden des Schützenkreises Lippe, Dr. Stephan Breuning, für besondere Verdienste um das Schützenwesen, mit der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes ausgezeichnet!

Unsere beiden Schützenbrüder haben ihre Auszeichnungen redlich verdient!

Stellvetretend für alle Germania-Schützen gratuliert www.germania-rott.de den drei verdienten Schützen recht herzlich!

 

Auf Heini und Hemmel ein "3fach GERMANIA HURRA !!!"

 

 


11. März 2012

Seite "Das Rott" mit Photos von Rott-Insignien komplettiert

V.l.n.r.: Leutnant T. Angermann, Feldwebel D. Thomanek, Schütze U. Nolting, Gefreiter U. Mischnick, Unteroffizier V. Sölter, Unteroffizier K. Lammers, Unteroffizier J. Kretzschmar, Rottführer W. Dittrich
V.l.n.r.: Leutnant T. Angermann, Feldwebel D. Thomanek, Schütze U. Nolting, Gefreiter U. Mischnick, Unteroffizier V. Sölter, Unteroffizier K. Lammers, Unteroffizier J. Kretzschmar, Rottführer W. Dittrich

Letzten Samstag traf sich der Rott-Vorstand mit einigen Germania-Schützen um ein paar, noch fehlende Photos für die Homepage zu schiessen.

 

Es fehlten noch Fotos vom amtierenden Vorstand, sowie Photos von den Vereins-Insignien des Germania-Rott. Vereins-Insignien sind unter anderem die Rott-Fahne, die Rott-Standarte, sowie die Ehrenscheiben.

Um die Photos interessanter zu machen, wurden die einzelnen Insignien von einem Rottbruder präsentiert.

 

Mit einem vollem Grill und reichlich Getränken dauerte die gesellige Photo-Session noch bis in den späten Abend.

Dass diese Aktion den Mitwirkenden großen Spass machte, ist auf den Photos schnell zu erkennen.

 

Die Photos findet ihr unter Das Rott / Vorstand bzw. unter Das Rott / Insignien.

 

 


02. März 2012

WDR 2 -Aktion: Blomberg ist im Finale!!!

WDR2- Plakat von Marketing Blomberg
WDR2- Plakat von Marketing Blomberg

Wir haben es geschafft! Blomberg ist im Finale von „WDR 2 für eine Stadt“!

Schon am Montag den 05. März ab 9:00 Uhr wird der Übertragungswagen des WDR auf dem historischen Marktplatz in Blomberg erwartet. Um 10:10 Uhr werden wir dann unsere Stadtaufgabe bekommen wo Manpower gefragt ist. Innerhalb von 5 Stunden muss diese geschafft sein. Also jeder der Zeit hat wird auf dem Marktplatz erwartet, denn nur gemeinsam können wir es schaffen.

Die Entscheidung des Germania-Rott an der Aktion teilzunehmen war genau richtig. Denn auch unserer Hilfe ist es zu verdanken, dass Blomberg es soweit geschafft hat!

Wer Montag Zeit hat.... Blomberg braucht euch!

 

Bericht von www.blomberg-voices.de:

http://www.blomberg-voices.de/index.php?mainsite=58&article=936 

 


17. Februar 2012

"WDR 2 für Blomberg!" - Das Germania-Rott ist dabei!

Germania-Rott -Abordnung mit WDR2-Aktionsbanner vor dem Rottlokal "Bei Heini"
Germania-Rott -Abordnung mit WDR2-Aktionsbanner vor dem Rottlokal "Bei Heini"

Der WDR 2 veranstaltet dieses Jahr den großen NRW-Wettbewerb "WDR 2 für eine Stadt". Die Gewinnerstadt erhält einen kostenlosen Tag am 30. Juni 2012 mit einem großen Open Air Konzert, Live-Sendungen, Radioparty und zahlreichen prominenten Gästen.

Auch Blomberg beteiligt sich an diesem Wettbewerb!

Einige Geschäftsleute und Vereine haben bereits ihren Teil geleistet und ließen sich mit dem Banner "WDR 2 für eine Stadt" fotografieren.

Auf Facebook und auf der Internet-Nachrichten-Plattform www.blomberg-voices.de wird regelmässig darüber informiert.

Gestern ließen sich eine Abordnung des Germania-Rott und ihr Rottwirt Volker Sölter, mit dem WDR 2 -Banner fotografieren. Wie auf dem Foto zu sehen, hatten alle Beteiligten sehr viel Spass daran. Helft alle mit, das Riesen-Event nach Blomberg zu holen.

Überall in Blomberg liegen Unterschriftenlisten dazu aus. Im Internet kann unter www.wdr2.de/aktionen/wdr2_fuer_eine_stadt kann ebenfalls für Blomberg gestimmt werden.

 

Es lohnt sich! Unter den Städten mit weniger als 50.000 Einwohnern in ganz NRW liegt Blomberg bereits auf Platz 2, knapp hinter der Stadt Schmallenberg!

 

Anklicken und helfen das WDR 2 - Event nach Blomberg zu holen!
Anklicken und helfen das WDR 2 - Event nach Blomberg zu holen!

05. Februar 2012

"Germania in Black" rockt den Karneval in Istrup

"Germania in Black" beim Karneval in Istrup
"Germania in Black" beim Karneval in Istrup

In der Istruper Mehrzweckhalle fand wieder die traditionelle Karnevalsveranstaltung statt.

Unter der Leitung des Ortsvorstehers und Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn waren Elferrat, Funkenmariechen und die Gruppe Maros für das Rahmenprogramm zuständig.

 

Auch das Germania-Rott schloß sich wieder einmal mit einer eigenen Show-Einlage dem närrischen Treiben an. Dieses Mal standen die legänderen Blues-Brothers auf dem Programm!

Die Hauptdarsteller Wolfgang "Wolle" Dittrich und Andreas Skalecki waren die Ideal-Besetzung für die legendären Blues Brothers „Joliet“ und "Elwood". Mit Drummer Volker Sölter, Keyboarder Michael Stäbner, Lead-Gitarristin Sylvia Stäbner, den Trompetern Chrissy und Hildburg Ahrens und Saxophonist Thilo Angermann, sowie den Background-Tänzerinnen Sonja Dittrich, Chantal Manoch und Rico Zimmer rockten sie die Bühne und brachten die Istruper Merzweckhalle zum Beben!

Die Blues Brothers -Parodie kam so gut an, dass die zehn Blues-Germanen noch eine Zugabe geben mussten.

Noch bis in den frühen Morgen feierten die Germanen ihren gelungenen Auftritt.

 


29. Januar 2012

Schnatgang der Herren-Schießgruppe

Herren-Schießgruppe vor dem Getränkemarkt Marktkauf in Blomberg
Herren-Schießgruppe vor dem Getränkemarkt Marktkauf in Blomberg

Am 28. Januar 2012 unternahm die Schießgruppe vom Nelken- und Germania-Rott einen Schnatgang. Getroffen wurde sich beim Getränkemarkt des Blomberger Marktkaufs.

Dort wurde dann gleich ordentlich Marschverpflegung eingekauft, denn die Schützenbruder hatten noch einen weiten Weg vor sich!

Das Organisatoren-Team, bestehend aus Günter Holy, Dieter Köller, Udo Mischnik und Michael Jacob, hielt absolut geheim, was den Schützenbrüdern bevorstand.

Lediglich, dass sie trockenes Wetter bestellt hatten, verrieten die vier Organisatoren. Dieses bewahrheitete sich glücklicherweise!

Der "Touring-Guide" Dieter Köller führte die Schützen von der Phoenix Contact-Allee, über die Felder, in Richtung Schieder. Nach einer ausgedehnten erholsamen Pause an den "Seeterrassen" am Schieder Stausee ging es dann weiter Richtung Bahnhof.

Die Überraschung war groß, als die vier "Geheimnisträger" den Wanderern offenbahrten, dass es nun per Zug weiter gehen würde!

Gesagt, getan: Nach dem (scheinbar) alle eingestiegen waren und der Zug zur Weiterfahrt ansetzte, erblickten die Schützenbruder aus dem Fenster einen, noch am Bahngleis stehenden Germania-Rottführer! Dieser hatte anscheinend die Meldung zur Abfahrt nicht mitbekommen und stand nun mutterseelenalein am Schiederaner Bahngleis und schaute entsetzt seinen Rottbrüdern hinterher...! 

Herren-Schießgruppe auf dem Bahnhof Steinheim
Herren-Schießgruppe auf dem Bahnhof Steinheim

Die Zugfahrt ging bis Steinheim. Vom Steinheimer Bahnhof ging es dann wieder zu Fuß weiter Richtung Bowling-Bahn "Am Paulaner". Dort kam auch gleichzeitig der "verschütt" gegangene Germania-Rottführer per Taxi an! Per Handy hatte er sich von seinem Leutnat das geheime Ziel des Schnatganges geben lassen.

Dass eine Bowling-Kugel ein etwas größeres Kaliber hat, als die Kleinkaliber-Munition, mit denen die Schießgruppe es sonst zu tun hat, merkten die Schützenbrüder sehr schnell...! Der am besten mit den Bowling-Kugeln fertig wurde, war Dieter Köller. Er war der beste "Bowling-Kugel-Schütze" an diesem Abend.

Mit einem kräftigen Essen im Paulaner Wirtshaus fand der Schnatgang dann einen schmackhaften Abschluss.

 

Fazit:

Kaum Verluste, nur ein Rottbruder ging "verschütt", Keine Blasen an den Füßen, Bowlingbahn blieb heile... alle Anwesenden waren sehr zufrieden..... was will man mehr?


Großer Dank gilt den vier Organisatoren, die diesen Tag hervorragend organisiert haben!

 


27. Januar 2012

Traditionelle Karneval-Veranstaltung in Istrup

Karneval-Plakat vom Spielmannzug Istrup
Karneval-Plakat vom Spielmannzug Istrup

 

 

 

Wie jedes Jahr besucht das Germania-Rott wieder  die traditionelle Karnevals-Veranstaltung in Istrup.

 

Abfahrt ist um 18:00 Uhr vor dem Rottlokal "Bei Heini".


Dieses Jahr werden die Germanen wieder eine eigene Show-Einlage zum Besten geben und die Istruper Sporthalle wieder ordentlich rocken...!


16. Januar 2012

350 Bilder aus fast 40 Jahren Rottgeschichte!

Marlies und Jürgen Probach
Marlies und Jürgen Probach

Marlies Probach, die Witwe unseres verstorbenen Rottbruders Jürgen "Patschi" Probach, hat dem Germania-Rott ein unbezahlbares Geschenk gemacht!

 

Sie überreichte dem Vorstand sieben Fotoalben mit ca. 350 Fotos vom Germania-Rott. Unter den Bildern befinden sich "wahre Schätze"...!

Überwältigt von diesen tollen Errinerungen bedanken wir uns bei ihr noch einmal an dieser Stelle.


Nach und nach werden nun die Bilder eingescannt und hier in der Galerie veröffentlicht.

 


11. Januar 2012

Gruß vom Hindukusch!

Uwe Benkel mit Germania-Fahne im Hindukusch
Uwe Benkel mit Germania-Fahne im Hindukusch

Soeben ging eine Mail von unserem Schützenbruder Unteroffizier Uwe "Katze" Benkel ein.

Er ist zur Zeit als Koch mit der Bundeswehr am Hindukusch / Afghanistan.

 

Bevor er seinen Dienst im Krisengebiet antrat, hatte er noch während des Treffens der Herren-Schießgruppe verkündet, er würde die Germania-Rottfahne mit nach Afghanistan nehmen. Das haben natürlich alle als Scherz wahrgenommen.

Aber wer ihn kennt, der weiß, das er so etwas ernst meint...! Den Beweis lieferte er jetzt mit diesem Foto!

 

Der Rott-Vorstand wünscht seinem Schützenbruder noch eine erfahrungsreiche Zeit in Afghanistan!

 

...und komm heil wieder nach hause!

 


04. Januar 2012

Homepage des Germania-Rott im neuem Design!

 

 

 

 

Endlich ist es soweit!

 

Die neue Homepage ist fertig!

 

 

Nicht nur das Design, auch die Navigation und der Inhalt hat sich geändert. Sämtliche Bilder erscheinen nach Anklicken in Originalgröße. Die Bilder in der Galerie gibt es auch als Slideshow!

 

Die www.germania-rott-Redaktion hofft, dass die neue Homepage auf positiven Anklang stößt und freut sich auf eure Meinung im Gästebuch!

 


03. Januar 2012

Terminkalender 2012

 

 

Die Germania-Rott -Termine für das Jahr 2012 findet ihr in der Navigationsleiste unter "Terminkalender". Änderungen, bzw. weitere spontane Termine sind möglich.


nach oben